AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Dareschta Consulting und Handels GmbH

Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen der Dareschta Consulting und Handels GmbH (im Folgenden: DarCon (R)) und dem/der Besteller_in gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Vorbehalt der Nichtverfügbarkeit

Vertragsabschluss - Vorbehalt der Nichtverfügbarkeit
Unsere Angebote in unserem Shop werden als unverbindlicher Online-Katalog dargestellt, gelten also als ein unverbindliches Angebot ohne rechtliche Bindung. Nach Absenden des Bestellbuttons bestellen Sie verbindlich die Warenkorb-Inhalte. Im Anschluss bekommen Sie automatisch vom System generiert eine Kopie der Bestellung, die noch keine Vertragsannahme begründet. Die Auftragsannahme kommt durch eine separate eMail zustande, in der wie den Auftrag bearbeiten und bestätigen.

Wir behalten uns vor, von einer Ausführung Ihrer Bestellung abzusehen, wenn die bestellte Ware nicht mehr verfügbar ist. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informieren und einen gegebenenfalls von Ihnen bereits gezahlten Kaufpreis rückerstatten.

Bilder der Waren

Die Bilder können vom Original abweichen. Das betrifft vor allem die Jahrgangsbezeichnungen, die auf den Flaschen abgebildet sind. Es gilt der Jahrgang, der im Text bei dem jeweiligen Wein angegeben ist.

Rechnung, Versand und Lieferung

Mit der Auftragsannahme bekommen Sie bei einer Erstbestellung eine Rechnung zur Vorkasse. Nach Zahlungseingang versenden wir die Ware unverzüglich per DHL oder Hermes. Die Versandkosten betragen bis zum einen Warenwert von 89,00 Euro in Deutschland 5,99 Euro, Ab einem Warenwert von 89,00 Euro versenden wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Lieferungen nach Österreich oder Frankreich kosten 15,99 Euro.
Lieferungen in andere Länder müssen von Ihnen selbst organisiert werden.
Bis zur vollständigen Erfüllung der Kaufpreisforderung durch den/die Besteller_in verbleibt die gelieferte Ware im Eigentum der DarCon(R).

Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Ist der Besteller Kaufmann oder juristische Person des öffentlichen Rechts, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis das für unseren Firmensitz in Dornum zuständige Gericht.

Rückgaberecht  ist nur für ungeöffnete Flaschen möglich.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsbelehrung
Verbraucher_innen steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Verbraucher_in ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag an dem Sie oder eine von Ihnen benannte dritte Person, die nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns 
Dareschta Consulting & Handels GmbH
Bahnhofstr. 14
26553 Dornum
darcon@darcon.de
Tel.: +49 4933  338 98 14
Fax: /49 4933  338 98 15
mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular (bitte hier klicken) verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Widerrufsfolgen
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der gesetzlichen Widerrufsbelehrung

Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts:

Das Widerrufsrecht erlischt, wenn Flaschen geöffnet wurden.